Um unsere Website für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Einige davon sind notwendig, um den Betrieb der Seite sicherzustellen (z.B. für den Warenkorb), andere erlauben es uns, unser Online-Angebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können über die Einstellungen einfach festlegen, welche Art von Cookies erlaubt sind. Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen
  • Notwendig
    Diese Cookies sind für den Betrieb unserer Seite notwendig und erlauben es unter anderem, dass Sie Artikel in den Warenkorb legen können. Außerdem wird mit dieser Art von Cookies sichergestellt, dass Sie sich in Ihr Kundenprofil einloggen können und automatisch angemeldet bleiben, um Zugriff auf Ihre Auftragsdaten zu haben. Notwendige Cookies werden ausschließlich auf dieser Seite genutzt. Es werden keine Daten an Dritte übermittelt.
  • Komfort
    Komfort-Cookies erlauben es uns, die Seite individuell an Sie anzupassen und Ihnen so die Nutzung zu vereinfachen.So können wir Ihnen u.a. die Suche nach passenden Produkten deutlich erleichtern. Cookies zur Verbesserung des Komforts werden ausschließlich von dieser Seite verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe an Drittanbieter.
  • Externe Medien
    Wir bieten Ihnen auf unserer Seite Medien wie Videos oder Kartenmaterial. Diese Medien werden von Drittanbietern zur Verfügung gestellt. Dabei wird häufig ein Cookie gesetzt.Cookies für externe Medien werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet und können von uns nicht beeinflusst werden.
  • Statistik
    Um unsere Website weiter verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistik und Analysen. Mit den entsprechenden Cookies ist es uns möglich, Besucherzahlen zu erfassen und so unsere Website systematisch zu verbessern.Zur Erfassung und Analyse werden ausschließlich anonymisierte Daten an Drittanbieter weitergegeben.
  • Marketing
    Marketing-Cookies helfen uns, Sie auch auf Seiten Dritter über interessante Angebote zu informieren.Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen.

Mit Akku-Werkzeugen bleiben Sie unabhängig vom Netz

Die Frage ist nur: wie lange?

Der Marktanteil netzunabhängiger Werkzeuge nimmt ständig zu, nicht zuletzt deshalb, weil die eingesetzten Akkus immer leistungsfähiger werden.

Dort, wo es auf die Handlichkeit der Elektrowerkzeuge und die Unabhängigkeit vom Stromnetz ankommt, haben Akku-Geräte ihren Einsatzzweck. Auch die schonenden Ladeverfahren und Schnelladeverfahren haben zusammen mit verbesserter Technik zur Steigerung der Kapazität beigetragen, so daßmehr und mehr Elektrowerkzeuge, die bislang nur netzabhängig eingesetzt werden konnten, heute auch mittels Akku betrieben werden können. Auch bei Gartengeräten, wie Rasenmäher, Vertikutierer, Heckenscheren, Rasentrimmer usw. hat die Akkutechnik Einzug gehalten

Die Maßeinheiten für die Leistung: Volt und Ah

Mit diesen Angaben werden in Prospekten Akku-Werkzeuge klassifiziert.
Was bedeuten diese Angaben für die Akku-Werkzeuge im Einzelnen?

Volt ist die Maßeinheit für die elektrische Spannnung,
Ah (Amperestunden = Stromstärke x Zeiteinheit (h) ist die Maßeinheit für die Kapazität eines Akkus.

Je höher die Spannung eines Akkus, um so mehr Zellen besitzt er, allerdings um so schwerer ist er auch. Die Kapazität (Ah) ist ein Maß für die Speicherfähigkeit des Akkus und bedeutet die entnehmbare Stromstärke (A = Ampere) x Zeiteinheit (h = Stunden). Häufig fällt auch der Begriff "Wattstunden", abgekürzt Wh. Er ergibt sich aus der Formel Volt x Ah = Wattstunden.

Die unterschiedlichen Angaben für Volt geben eine erste Entscheidungshilfe für die Anschaffung eines Akku-Werkzeugs:

  • 7,2 und 9,6 Volt-Geräte sind besonders leichte und handliche Akku-Werkzeuge.
  • 12 und 14,4 Volt-Geräte nimmt man, wenn das Gewicht der Akku-Werkzeuge keine große Rolle spielt, jedoch eine höhere Leistung benötigt wird.
  • 18 und 24 Volt-Geräte finden ihren Einsatz da, wo höchste Leistung von den Akku-Werkzeugen verlangt wird und das Gewicht eine untergeordnete Rolle spielt.

Robuste Nickel und Cadmium Akkus

Meist finden sich in den Akkugeräten Nickel-Cadmium-Akkus. Sie sind klein, von geringem Gewicht, wartungsfrei und robust. Sie geben eine hohe Leistung ab und können ohne Probleme sehr häufig auf- und entladen werden. Auch Temperaturen bis ca. -10 Grad können diese Akkus vertragen. Also Ideal für Akku-Bohrschrauber, Akku-Bohrmaschinen, Akku-Säbelsägen, Akku-Handkreissägen, Akku-Schwingschleifer, Akku-Rasentrimmer, Akku-Heckenscheren usw.

Wenn Sie regelmäßig unseren Shop aufsuchen, so werden Sie feststellen, daß nicht nur mehr und mehr Geräte jetzt mit Akkutechnik angeboten werden, sondern auch dass sich die Leistungsfähigkeit der Akkus zu immer mehr Leistung hin verändert. Auch das Verhältnis Preis - Leistung verbessert sich dabei.

Billig heißt nicht, dass etwas günstig ist

Wir bekommen häufig die Frage gestellt, warum in Baumärkten oder in Nichtfachgeschäften immer wieder Billiggeräte mit Akku, sog. "No-Name-Geräte", angeboten werden, die erheblich unter den Preisen für Markennamen liegen.

Die verwendeten Akkus sind meist von geringer Qualität und Kapazität, die die angegebenen Werte nicht erreichen, sie sind auch meist nicht schnelladefähig. Die Sicherheitsventile der Akkus lassen sich nach einmaligem Öffnen meist nicht mehr verschließen, so daßdie Zellen austrocknen. Häufig werden billige Kunststoffe mit dünnwandigen Gehäusen verwendet.

Die mitgelieferten Ladegeräte sind einfach aufgebaut und tragen nicht zur Schonung der Akkus bei, auch sind sie meist nur für eine Akkuspannung zu verwenden.

Kundendienst oder Ersatzteilbeschaffungen findet man bei diesen Exemplaren in der Regel auch nicht. Hier geht es immer nur um das schnelle Geschäft, keinesfalls um zufriedene Kundenbindung.

Auch hier gilt:

Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.

Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm gedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen etwas hinzurechnen. Wenn Sie dies tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres mehr zu bezahlen. (John Ruskin, engl. Sozialreformer 1819-1908)

Beratung